.

Archehof in Naunheim

logo-arche.jpg

Was gibt es zu entdecken?

  • Schulbauernhof in Mitten der Vordereifel, zwischen Burg Eltz und Burg Pyrmont
  • alten, aussterbenden Haustierrassen gibt der Hof Arche ein Zuhause: Glanrinder, Husumer Landschweine, Coburger Fuchsschafe und Vorwerkhühner leben friedlich neben Ponys, Pferden, Ziegen, Meerschweinchen und einer Katze
  • "Natur erleben auf dem Bauernhof“ für Schul- und Kitakinder
  • Übernachtung auf dem großen Strohboden oder in gemütlichen Zimmer

Arche-Kinder.jpg

www.hof-arche.de

Die F.A.R.M. in Gering

Was gibt es zu entdecken? Sozialpädagogischer Lernort mit Tieren ...

  • Filzen und Fördern
  • Angebote für Schulklassen und KiTas
    Filzen - Malen - Papier - Theater
  • Rechnen - Schreiben - Lesen bei den Eseln
  • Medien- und umweltpädagogische Projekte
  • Lebensraum Zaun:
    Grenzen setzen - Brücken bauen - Natur und Kunst am Zaun



Esel_Farm.jpg

Vulkanpark

Geysir-Namedy.jpg

Was gibt es zu entdecken?

Insgesamt gibt es 23 vulkanologische und kulturhistorische Projekte im Vulkanpark im Landkreis Mayen-Koblenz. Hier kann man z.B.

  • im Vulkanpark in die Vulkanschule gehen
  • im Vulkanpark-Infozentrum zwischen Plaidt und Saffig Vulkanismus erleben
  • im 2.000 Jahre alten Römerbergwerk Meurin an der B 256 bei Kretz tief in die Welt des mühevollen Steinabbaus zu römischer Zeit eintauchen
  • im Lavadom in Mendig mit Lavakeller bei einem fast echten Vulkanausbruch mittzittern
  • beim Geysir in Andernach das multimediales Erlebniszentrum besuchen und eine Schifffahrt zum Geysirsprung machen 

vulkanpark.com

In den Wäldern der Region

Walderleben.jpg

Platzhalter

Was gibt es zu entdecken?

Waldbezogene Umweltbildung von Landesforsten Rheinland-Pfalz

www.wald-rlp.de

Nettemündung

Was gibt es zu entdecken?

  • Die im Jahr 2007 „zurück zur Natur“ gebrachten („renaturierte“) Nettemündung bei Weißenthurm wechselt nach jedem Hochwasser ihr Lauf
  • Strömungslenker, Mäanderschlingen, Kiesbänke und Inseln
  • viele verschiedenen Fische und Wassertiere
  • typische Wasser- und Uferpflanzen und sogar „Wilde Orchideen“ (Indisches Springkraut)

Keine Link aber der direkte Weg in die Natur ist jederzeit verfügbar

Nette-Forscher1.jpg

Waldklassenzimmer in Ochtendung

WaldKlassenraum.jpg

Was gibt es zu entdecken?

  • Das im Jahr 2009 gebaute Waldklassenzimmer ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kita St. Martin und der Grundschule St. Martin in Ochtendung und im Rahmen der Projekte zur „Flusslandschaft Nette 2008/2009“ entstanden
  • Ein Platz in der Natur im ortsnahen Bachtal neben der Kläranlage
  • Hier gehen die Kitakinder und Grundschulkinder des Orts in die „Naturschule“
  • Interessierte Kitas, Schulen und Umweltbildungsgruppen aus der Region sind willkommen (bitte anfragen)

Keine Link aber der direkte Weg in die Natur ist jederzeit verfügbar

Und nicht vergessen

– die Natur wartet direkt vor Ihrer Haustür!

.

xxnoxx_zaehler