.

Modellprojekte der Stadt Neuwied (Servicebetriebe Neuwied SBN)

Umgestaltung von öffentlichen Parkanlagen und Grünflächen zu insektenfreundlicheren und artenreicheren Grünanlagen und Lebensräumen

Modellprojekt 1 - Abtei Rommersdorf

Rommersdorf Neuwied

Seit 2007 werden im französische Garten der Abtei Rommersdorf die Staudenbeete mit den klassischen Wechselflorstauden in bienen- und insektenfreundlichere Stauden umgestaltet. Sehr gut bewährt hat sich Lavendel als Bienen- und Schmetterlingsmagnet.

Rommersdorf 2 Neuwied

Blick über die Grünanlage Abtei Römmersdorf noch mit klassischen Wechselbeeten. Viele der auf Blütenpracht gezüchtete Wechselbeet-Zierstauden bieten wenig oder kaum Pollen und Nektar für blütenbesuchende Insekten.

 

Modellprojekt 2 - Deichanlage Neuwied

Deich Neuwied

Die Deiche in Neuwied wurden intensiv gepflegt und bis zu 10 mal im Jahr gemäht. Nach der Umstellung auf eine extensive Pflege mit maximal 2 maliger Mahd im Jahr inkl. Aufnahme des Mähgutes haben sich die Deichwiesen zu artenreichen Glatthaferwiesen entwickelt. Hier wachsen neben den typischen Wiesengräsern jede Menge bunte Wiesenblumen (Wiesen-Flockenblumen, Weißes Labkraut, Echtes Labkraut, Habichtskräuter, Schafgarbe, Wilde Möhr uvm.). Lediglich entlang der Zugänge und Wege werden sogenannte "Säuberungsstreifen oder Akzeptanzstreifen" frei gehalten, d.h. mehrmals im Jahr gemäht.

Deich Neuwied 2

Modellprojekt 3 - Schafbeweidung

In einem neuen Beweidungsprojekt der Servicebetriebe Neuwied (SBN) werden drei Grünflächen von Schafen beweidet. Ziel ist auch hier die Artenvielfalt zu verbessern und dem Insektensterben entgegen zu wirken. Die Schafe reduzieren den Pflanzenaufwuchs viel langsamer als Maschinen und somit wird der Bestand nicht in einem Zug reduziert, sondern es bleibt immer ein Teil stehen, auf den die Insekten und andere Grünlandbewohner ausweichen können. In Naturschutzgebieten werden Weidetiere (z.B. Heckrinder) zur Offenhaltung der Grünlandflächen schon erfolgreich eingesetzt. Die Landschaft entwickelt sich strukturreich und die Artenvielfalt nimmt zu.

Schafe Miete BFW

Powered by Papoo 2016
253753 Besucher