.

Natur- und Umwelterlebnisse für Kita-Kinder

Modellprojekt zur Umweltbildung im Landkreis Mayen-KoblenzKVMYK

KREIS MYK. Naturerlebnisse für Kita-Kinder ergänzen die bestehenden Umweltbildungsangebote des Landkreises Mayen-Koblenz. In einer Pilotphase mit ausgewählten Kindertagesstätten (Kitas) und Fachreferenten werden Modelle für Naturerlebnisse in und rund um die Einrichtungen entwickelt. Bis zum 10. November können sich Kitas, die an der Testphase teilnehmen möchten, anmelden. Nach der Erprobung werden die Module ab Sommer 2015 kostenfrei für alle Kitas im Landkreis Mayen-Koblenz angeboten.

Der Erfahrungsschatz, den die Vier- bis Sechsjährigen gewinnen, bildet die Grundlage für einen natürlichen Zugang zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt, zum Umweltschutz und zu naturwissenschaftlichen Themen. Susanne Hildebrandt, Projektleiterin bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz erklärt: „Das Projekt bietet sehr gute Chancen für die Kinder, den Lebensraum Natur mit seiner Vielfalt fachlich begleitet zu erleben und zu erforschen. So werden Naturerlebnisse positiv verinnerlicht.“ 

Den ganzen Artikel lesen

Grundschulen freuen sich über die mobilen Angebote zu Natur, Umwelt und biologische Vielfalt

Module des Netzwerkes Umweltbildung Rhein-Mosel können noch gebucht werden!

Seit Jahresbeginn können die Grundschulen im Landkreis Mayen-Koblenz wieder kostenfrei Module zur Natur- und Umweltthemen buchen. Die Auswahl wurde für 2014 um 3 neue Themen ergänzt (siehe Themenauswahl unten). Insgesamt können die Schulen zwischen 15 verschiedenen Themen auswählen.

Feuerwanzen ganz groß (Foto Susanne Hildebrandt)
Feuerwanzen ganz groß
(Foto: Susanne Hildebrandt)

„Wer noch mitmachen möchte, sollte sich bald melden“, rät Susanne Hildebrandt. Sie leitet das Projekt und koordiniert die Anfragen. „Die Module sind letztes Jahr gut angekommen und die Nachfrage ist groß.“

Im letzten Jahr startete das Umweltbildungsprojekt nach den Sommerferien. Insgesamt 24 Grundschulen mit 70 Klassen haben im Landkreis Mayen-Koblenz und im Stadtgebiet Koblenz das umfangreiche Bildungsangebot genutzt. Dieses Jahr sind bereits Ende Februar 19 Grundschulen mit 50 Klassen und 2 Ferienangeboten dabei.

Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Stiftung für unsere Jugend der Kreissparkasse Mayen und des Landkreis Mayen-Koblenz sind die Angebote für die Schulen kostenfrei und die Fachreferenten werden für ihre engagierte Umweltbildungsarbeit honoriert. Das Projekt läuft bis Ende 2014 und Buchungen sind noch möglich solange die Fördermittel reichen.

Die Grundschulen in der Stadt Koblenz können dieses Jahr wieder über das Umweltamt Koblenz die beliebten „Energie-Hits für Power-Kids“ buchen.

Themenauswahl für die Grundschulen im Landkreis Mayen-Koblenz:

Natur, Umwelt und biologische Vielfalt

den ganzen Artikel lesen
.

xxnoxx_zaehler