.

GEO-Tag der Artenvielfalt 2012

Freitag 15. und Samstag 16. Juni 2012 in Koblenz - Wir haben mit gemacht!

Hier Programm - Flyer herunterladen.

GEO-Tag_20120520 - Flyer runterladen

Das diesjährige Reportage-Thema lautet "Grenzgänger, Überflieger, Gipfelstürmer: Wie Tiere und Pflanzen sich verbreiten" Gemeinsam mit kleinen und großen Naturforschern wird der Frage nachgegangen, wie sich Arten neue Lebensräume erschließen und welche Grenzen es dabei gibt.

Auch wir, die Akteure des Netzwerks „Umweltbildung Rhein-Mosel“, werden uns wieder am diesjährigen Aktionstag beteiligen und vom 15. bis 16. Juni 2012 die Natur in und um Koblenz unter die Lupe nehmen. Dazu laden wir Euch herzlich zu mehreren Veranstaltungen ein.

Unsere GEO-Tag Veranstaltungen finden in den folgenden Stadtgebieten von Koblenz statt – Anmeldungen sind erforderlich:

Kurzprogramm – weitere Infos zu den Veranstaltungen siehe unter unserem Veranstaltungskalender und im Programm-Flyer:

Altstadt: Garten Herlet, Freitag, 15. Juni 2012, 14.00 bis 16.00 Uhr

Asterstein: Gymnasium auf dem Asterstein, Freitag, 15. Juni 2012, ab 15.00 Uhr

Karthause: Hasenpfad, Freitag, 15. Juni 2012, Nachtaktion 21.30 bis 24.00 Uhr

Heyer Berg: bei Güls, Samstag, 16. Juni 2012, 9:30 bis 12.00 Uhr

Schmidtenhöhe: Samstag, 16. Juni 2012, 14.00 bis 16.30 Uhr

Südstadt: Rheinanlagen, Samstag, 16. Juni 2012, 15.00 bis 17.00 Uhr

Abschlussfest der Akteure und Unterstützer: Samstag, 16. Juni 2012, ab 18.00 Uhr in Garten und Kellerbar der Katholischen Hochschulgemeinde KHG auf Koblenz Oberwerth mit Speisen und Getränken und Zeit zum Klönen und für Erfahrungsaustausch.

Noch Fragen oder Lust sich gleich zu einer Veranstaltung anzumelden?

Ab dem 4. Mai 2012 können Sie sich bereits vorab direkt bei den Veranstaltern anmelden. Die Kontaktdaten finden sie im unter unserem Veranstaltungskalender und im Programm-Flyer.

Ab dem 8. Juni 2012 bitte alle Anmeldungen per Mail oder Telefon über unsere zentrale GEO-Tag Anmeldestelle:

Kreisgruppe Koblenz des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Eltzerhofstraße 10
56068 Koblenz
Telefon: 0261/91 444 38
Fax: 0261/91 444 59

E-Mail: bund.koblenz@bund.net

Mo-Fr 9.30 bis 17.00 Uhr

Der GEO-Tag der Artenvielfalt ist die größte Feldforschungsaktion in Mitteleuropa. Der Geo-Tag der Artenvielfalt wird jährlich als bundesweite Aktion von der Zeitschrift GEO initiiert. Die Idee des GEO-Tags der Artenvielfalt: innerhalb von 24 Stunden in einem begrenzten Gebiet möglichst viele Tiere und Pflanzen zu identifizieren – und damit zu zeigen, dass es Vielfalt auch vor der eigenen Haustür zu entdecken gibt. Es geht darum, den Blick für den Artenreichtum im eigenen Umfeld zu schärfen und die faszinierenden Lebensformen, die sich in unserer Nähe verbergen, neu zu entdecken. Denn: Nur was wir kennen und verstehen, werden wir auch achten und schützen.

Neben unseren Aktionen werden sich in ganz Deutschland, aber auch in Österreich, der Schweiz sowie in weiteren Ländern, mehrere hundert Akteure am Geo-Tag der Artenvielfalt beteiligen. Informationen zu unseren und allen anderen Veranstaltungen findet Ihr daher auch im gemeinsamen „Aktionsportal“ unter http://www.geo-artenvielfalt.de/

Die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz unterstützt zahlreiche rheinland-pfälzische Aktionen zum GEO-Tag der Artenvielfalt, sowohl materiell als auch finanziell. Der Einsatz und die schönen Erlebnisse der Akteurinnen und Akteure werden in den jährlich erscheinenden Broschüren zum Tag der Artenvielfalt in Rheinland-Pfalz festgehalten.

.

xxnoxx_zaehler